Hintergrund

Endodontie: So retten wir in Emmendingen Ihren Zahn mit einer Wurzelbehandlung

Es zieht bis in den Kieferknochen und pulsiert im ganzen Kopf? Wenn Ihr Zahn SOS funkt, warten Sie besser nicht zu lange. Jetzt ist schnelle Hilfe gefragt.

Die Wurzelbehandlung bei Ihrem Zahnarzt …

  • … rettet in vielen Fällen Ihren Zahn
  • … spürt gefährliche Bakterien auf und entfernt sie
  • … ist dank örtlicher Betäubung und Anästhesie schmerzarm

Haben Sie eine ältere Wurzelentzündung, die immer wieder aufbricht? Mit einer Wurzelspitzenresektion entfernen wir die nervende Zahnwurzel und betroffenes Gewebe sicher und schonend.

Zieht und pocht Ihr Zahn?

Fragen Sie nach einem Notfalltermin, damit wir Ihnen schnell helfen können.

Junge Frau lächelt beim Beratungsgespräch zur Anästhesie bei Zahnarzt in Emmendingen

Wann sollten Sie einen Zahnarzt für Endodontie aufsuchen?

Endodontie ein sperriges Wort. Wir meinen damit die Behandlung des Zahninneren also Ihrer Zahnwurzel, dem Nerv und umliegendem Gewebe. So klein und filigran unsere Zähne sind, in ihnen steckt ganz schön viel.

Von außen sehen Sie meist nur die Zahnkrone und den harten Zahnschmelz. Die Zahnwurzel ankert tief in unserem Kieferknochen. Und im Inneren unserer Zähne sitzt der Zahnnerv. Der besteht aus feinen Nervenfasern, Blut- und Lymphgefäßen und Bindegewebe.

Eine entzündete Zahnwurzel können Sie erst einmal nicht sehen sie macht sich anders bemerkbar.

Das können Anzeichen einer Wurzelentzündung sein:

  • Spüren Sie einen zunehmenden Druck, der sich vom Zahn bis zum Ohr ausbreitet?
  • Oder pocht und sticht es direkt an Ihrem Zahn?
  • Heißes oder Kaltes löst einen blitzartigen Schmerz in Ihrer Wange aus?

Manchmal fühlt sich Ihre Mundschleimhaut geschwollen an und Sie können nicht mehr richtig zubeißen.

Vertrauen Sie bei entzündeten Zahnwurzeln Ihrem Spezialisten für Endodontie in Emmendingen.

In vielen Fällen retten wir Ihren Zahn.

Ein Zahnarztstuhl bei den Zahnärzten in Emmendingen

Was erwartet Sie bei einer Wurzel­behandlung am Zahn?

Eine Entzündung ist eine Abwehrreaktion unseres Körpers. Im Falle einer entzündeten Zahnwurzel verursachen Bakterien die Entzündung. Ein Kariesloch oder ein kleiner Riss im Zahnschmelz reichen aus: Die Bakterien schlüpfen in das Zahninnere, wandern bis zur Zahnwurzel und vermehren sich. Ihr Immunsystem reagiert gereizt der Zahn pocht, zieht und pulsiert.

Gehen Sie mit einer Wurzelentzündung besser schnell zum Zahnarzt:

  • Breiten sich die Bakterien ungehindert aus, können sie bis in den Kieferknochen vordringen.
  • Im schlimmsten Fall baut sich Ihr Kieferknochen ab.
  • Ihr Zahn verliert sein Fundament und fällt aus.

Wenn wir Ihre Zahnwurzel rechtzeitig behandeln, können wir Ihren Zahn in vielen Fällen retten. Eine endodontische Behandlung ist heute dank sicherer Schmerzmittel und Anästhesie für Sie schonend und stressfrei.

Zahnarzt Bernhard Scheiff richtet die Beleuchtung auf den Mund der Patientin

Ablauf der Wurzel­behandlung:

Unsere Zahnwurzeln sind ein großes Labyrinth mit vielen kleinen Abzweigungen und Verästelungen. Müssen wir eine Wurzelbehandlung am Backenzahn vornehmen, haben wir es manchmal sogar mit zwei Zahnwurzeln zu tun. Deshalb gehört der Eingriff in die Hände von erfahrenen Endodontie-Spezialisten.

In Ihrer Zahnarztpraxis in Emmendingen behandeln wir die Zahnwurzel in vier Schritten:

  1. Röntgen und betäuben:
    Zuerst machen wir uns ein Bild von der Lage Ihrer Zahnwurzel. Nur so wissen wir exakt, wie viele Wurzelkanäle wir behandeln müssen. Anschließend betäuben wir den Zahnnerv, damit Sie nichts spüren.
  2. Aufspüren und vermessen:
    Zuerst vermessen wir Ihre Wurzelkanäle. So wissen wir, wie viel Gewebe wir entfernen müssen.
  3. Reinigen und desinfizieren:
    Wir entfernen das entzündete Gewebe. Anschließend spülen und desinfizieren wir die Kanäle mit mehreren antibakteriellen Lösungen. Dies schützt vor neuen Bakterien.
  4. Füllen und verschließen:
    Zum Abschluss verschließen wir den Zahn mit einer Füllung. So ist der Weg für Bakterien versperrt. Und Sie können Ihren Zahn wieder belasten.

Haben Sie Fragen zum Ablauf der Wurzelbehandlung?

Wir beraten Sie gerne. Vereinbaren Sie einen Termin.

Frau und Kind lächeln beim Zahnarzt in Emmendingen

Wann ist eine Wurzelspitzen­­resektion nötig?

Hatten Sie bereits eine Wurzelbehandlung? Ist die Zahnfüllung aufgebrochen? Oder haben Sie bereits länger Zahnschmerzen und sich nicht zum Zahnarzt getraut?

Eine lang anhaltende und wiederkehrende Wurzelentzündung behandeln wir mit einer Wurzelspitzenresektion.

Bei diesem Eingriff:

  • setzen wir einen kleinen Schnitt in die Mundschleimhaut
  • entfernen wir die entzündete Wurzelspitze und befallenes Gewebe
  • reinigen und desinfizieren wir die Wurzelkanäle und verschließen alles

So können wir auch schwer entzündete Zähne häufig erhalten.

Dank moderner Betäubungsverfahren führen wir Wurzelspitzenresektionen für Sie schmerzarm durch.

Lesen Sie hier mehr zu Ihren Möglichkeiten:

Blick ins Wartezimmer des Zahnarztes in Emmendingen, Stühle stehen in einem hellen Raum an der Wand, Licht fällt durch ein Fenster

FAQ:
Antworten auf Ihre Fragen

Wie lange dauert eine Wurzel­behandlung?

Durchschnittlich 60 Minuten allerdings kommt es stark auf den Einzelfall an. Ist es Ihre erste Behandlung? Oder müssen wir eine Wurzelspitzenresektion vornehmen? Ist ein Frontzahn oder ein Backenzahn betroffen? Backenzähne können mehrere Wurzeln haben, hier benötigen wir etwas mehr Zeit.

Wir besprechen nach der ersten Diagnose mit Ihnen, was wir vorhaben und wie lange es dauert.

Wie sind die Kosten für eine Wurzelbehandlung?

Wie schwer ist Ihr Zahn entzündet? Wie viele Wurzelkanäle sind betroffen? Mit welcher Behandlung können wir Ihren Zahn am ehesten retten? Das alles beeinflusst die Kosten.

Die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen moderne und aufwändige Verfahren wie mehrfaches Spülen, maschinelles Aufbereiten und eine elektrometrische Längenkontrolle häufig nicht. Bei einem privaten Versicherer entscheidet Ihr Tarif.

Vor dem Eingriff besprechen wir alle Kosten mit Ihnen.

Haben Sie noch Fragen?

Vereinbaren Sie einen Termin, wir beraten Sie gerne in unserer Zahnarztpraxis.